Projekt Corporate Social Responsibility

Projektziel: Fortbildung der belarussischen Studierenden im Bereich der Corporate Social Responsibility (CSR)

Laufzeit: 01.11.2018 – 31.08.2019
 
Betreuung: Unter der Leitung von Prof. Dr. Serge Velesco und den Projektmitarbeitern Lars Ehrt und Isabel Kluge
 
Inhalte: In unserem hochaktuellen Projekt Corporate Social Responsibility,  welches durch das Auswärtige Amt gefördert wird soll der Wissensstand der belarussischen Studierenden im Bereich der CSR erweitert werden sowie interkulturelle Beziehungen und die Diskussion der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen in der Zivilgesellschaft beider Länder fördern.
Das Projekt “Fortbildung der belarussischen Studierenden im Bereich der Corporate Social Responsibility” zielt auf die Förderung des bilateralen Wertediskurses. Zielgruppe sind belarussische Studierende. Zur Vermittlung der Inhalte dienen verschiedene Schulungs- und Veranstaltungsformate, speziell Präsenzveranstaltungen (Seminare, Workshops und Firmenbesuche) an den Kooperationsstandorten und Netzwerkveranstaltungen zum Austausch der beteiligten Stakeholder. Beteiligte Akteure sind die Hochschule Mittweida, die Belarussische Staatliche Universität, die Francisk Skorina Gomel State University, die Belarussian-Russian State University in Mogilev und die Brest State Technical University. Der Projektzeitraum erstreckt sich vom 01.11.2018 bis 31.08.2019. Durchführungsorte sind die Standorte der beteiligten Akteure. Das Ziel des Projekts liegt auf der Wissensstanderweiterung und Sensibilisierung zu Themen der interkulturellen Kooperation und nachhaltigen, gesellschaftlichen Verantwortung der belarussischen Studierenden in Ihrer Rolle als künftige Fach- und Führungskräfte.