Deutsch- Belarussisches Wirtschaftsforum

„Digitale Kommunikation und Kollaboration im transnationalen Kontext“

Der digitale Wandel als Chance und Herausforderung für Wirtschaft und Gesellschaft. Ziel des IV. Deutsch - Belarussisches Wirtschaftsforum der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Mittweida ist es, gemeinsam mit Studierenden, Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu diskutieren, welche innovativen Möglichkeiten und Wege im Bereich CSR (Corporate Social Responsibility) bestehen und wie die Chancen von Digitalisierung im transnationalen Kontext identifiziert und nutzbar gemacht werden können.

Themenschwerpunkte:

  • Deutsch-Belarussische Transnationale Bildung in der Praxis
  • Corporate Social Responsibility kurz CSR und die Verantwortung von Unternehmen gegenüber der Gesellschaft
  • Zivilgesellschaftliche Arbeit in Belarus vor dem Hintergrund aktueller Krisen
  • Die Rolle der Fakultät für digitale Wirtschaft der Belarussischen staatlichen Wirtschaftsuniversität im Entwicklungsprojekt des IT-Landes
  • Digitale Geschäftsprozesse zur Reduzierung von Multitasking
  • Digitalisierung in Europa
  • Die Zeit nach Corona – Die Pandemie als Haupttreiber der Digitalisierung in Europa?

Datum:

Onlinekongress

Dienstag der 24. November 2020, 10 - 15 Uhr* UTC+1

* Veranstaltungszeit in Deutschland, in Belarus findet die Veranstaltung von 12 – 17 Uhr statt

Veranstaltungsort:

https://hsmw.zoom.us/j/87642300066

Technischer Hinweis:

Bitte melden Sie sich über den Zoom Desktop-Client und nicht über den Browser an! Die Dolmetscherfunktion ist sonst nicht möglich.

Speaker:

Prof. Dr. phil. Ludwig Hilmer

Rektor der Hochschule Mittweida

Prof. Dr. rer. pol. Andreas Schmalfuß

Dekan der Fakultät Wirtschafsingenieurwesen der Hochschule Mittweida

Dr. Matthias Rößler

Präsident des Sächsischen Landtages

Denis Sidorenko

Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Republik Belarus in der Bundesrepublik Deutschland

Prof. Dr. rer. oec. Serge Velesco

Dekan des Masterstudiengangs Industrial Management im Doppelabschluss

Isabel Zöppel & Jill Deschner-Warner

Projektkoordinatorinnen im Bereich Internationalisierung der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Jan Löffler

Mitglied des sächsischen Landtages

Jakob Wöllenstein

Leiter des Auslandsbüro Konrad-Adenauer-Stiftung Belarus

Dzmitry Marushka

Dekan der Fakultät für digitale Wirtschaft der Belarussischen Staatlichen Wirtschaftsuniversität

Sergey Kovalenko

CEO Economics-Soft in Minsk    

Stephan Hoffmann

CEO & Co-Founder North IT Group Belarus

Technische Hinweise

  • Wenn Sie Zoom zum ersten Mal nutzen, wird gewöhnlich im Hintergrund ein Client auf Ihrem PC installiert. Es empfiehlt sich, das bereits im Vorfeld zu tun, um Probleme bei der Installation am Tag der Veranstaltung auszuschließen (Download Zoom Desktop-Client). So können Sie auch schon Video- und Audioeinstellungen im Vorfeld testen. 
  • Es empfiehlt sich die Nutzung eines Headsets. Sollte keins zur Hand sein, geht es auch ohne, wenn Hintergrund-geräusche (z.B. durch Straßenverkehr, Nebengeräusche im Büro etc.) möglichst gering sind. 
  • Tutorials zu nützlichen Zoom-Funktionen finden Sie hier:
    -An einem Meeting teilnehmen
    -Audio und Video testen
    -Bildschirmfreigabe

    -Verdolmetschung anhören

Datenschutzhinweise

Die Veranstaltung wird über ein Webmeeting des Dienstleisters Zoom realisiert. Mit der Nutzung dieses Links erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch „ZOOM“ einverstanden. Weitere Datenschutzhinweise unserer Hochschule finden Sie hier sowie beim Dienstleister Zoom.